Interventionelle Radiologie und Gefässchirurgie

Kennzahlen

Neu am KSW
FEVAR

Im Jahr 2020 führte die Klinik, wie bereits in den Vorjahren, erneut mehr aorto-iliakale Eingriffe durch. Davon waren 50% offen chirurgisch und 50% endovaskulär. Neu wird auch die endovaskuläre Ausschaltung von juxtarenalen Aneurysmen mittels fenestrierter chirurgischer Aortenreparatur (FEVAR) angeboten. Dadurch erweitert sich das Spektrum der minimalinvasiven Behandlungen am KSW.

KENNZAHLEN 2020 2019
Interventionelle Radiologie
Behandlungen 3 067 3 041
Gefässersatz/Bypässe
Aorta/Becken 87 71
– davon endovaskuläre Aortenaneurysmen 44 39
Untere und obere Extremitäten 57 83
Thrombendarteriektomien
Carotis 36 30
Carotisstent 20 24
Iliakofemoral 75 74
Embolektomien/Thrombektomien
Jede Lokalisation 52 65
Dialysezugänge/Ports
AV-Shunt (ohne Revision) 20 21
Shuntrevision + Ligatur 5 8
Port-a-Cath 159 139
Venen
Varizen klassisch 237 291
Varizen endovenös 72 75
Amputationen
Oberschenkel 5 2
Unterschenkel 5 5
Vorfuss/Zehe 71 83

Interventionelle Radiologie

2020 2019

Für detaillierte Tabellenansicht