Fachreferate und Workshops für Patienten, Angehörige und weitere Interessierte

«Tumortage Winterthur» am 5. und 6. Februar 2016

Die «Tumortage Winterthur» ermöglichen es Betroffenen und Angehörigen, sich aus erster Hand über Tumoren zu informieren. Spezialisten vermitteln am Anlass ihr Fachwissen in einer allgemein verständlichen Sprache. Am 5. und 6. Februar 2016 findet der zweitägige Patientenkongress zum bereits neunten Mal statt. Das Kantonsspital Winterthur (KSW) führt die Tumortage zusammen mit den Partnern Spital Bülach, Spitäler Schaffhausen, Spital Uster, Spital Wetzikon (GZO), Zentrum für Radiotherapie Rüti (ZRR) und Tumorzentrum ZeTuP Rapperswil unter dem Patronat der Krebsliga Zürich durch.

Dieses Jahr wird in den Hauptvorträgen unter anderem Wissen vermittelt über die Entstehung von bösartigen Tumoren, Immuntherapie als neuen Hoffnungsträger der Krebstherapie und Aspekte der Nachsorge. 30 Workshops geben Betroffenen, Angehörigen und weiteren Interessierten an den «Tumortagen» zudem Gelegenheit, sich in kleinen Gruppen unter Leitung von Fachleuten zu ausgewählten Themen auszutauschen. Die Workshops befassen sich mit Fragen der Vorsorge, aktuellen diagnostischen und therapeutischen Optionen, Aspekten der psychologischen Begleitung von krebskranken Patienten und Möglichkeiten der Schmerztherapie.

Im Workshop «Prostatakrebs – Muss immer operiert werden?» geht es um Möglichkeiten und Alternativen in der Behandlung. Besprochen werden interdisziplinäre Diagnosestellung und Therapiemöglichkeiten beim Prostatakrebs. Unter dem Titel «Herausforderung Chemotherapie und Hormonbehandlung bei Brustkrebs» gilt das Augenmerk Nebenwirkungen und pflegefachlicher Begleitung. In einem weiteren Workshop, «Tumorboard – Wie würden Sie entscheiden?» erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblick in die Vorgehensweise an einer interdisziplinären Fallkonferenz. Hier werden zusammen mit Betroffenen eine gemeinsame und gleichzeitige Behandlung durch Fachleute unterschiedlicher Disziplinen diskutiert.

Detailprogramm unter www.tumortage.ch.

WEITERE INFORMATIONEN

Prof. Dr. Miklos Pless
Leiter Tumorzentrum Winterthur
Chefarzt Medizinische Onkologie
052 266 25 52

Dr. med. U. R. Meier
Direktor Klinik für Radio-Onkologie
Chefarzt Radio-Onkologie
Tel. 052 266 26 45

DOKUMENT

Vollständige Medienmitteilung