WEBINAR
Frakturen im Alter

Donnerstag 17. Juni 2021 16.00 - 18.00 Uhr

Beckenfrakturen werden bei älteren Menschen mit steigender Inzidenz beobachtet. Im Vergleich zu jüngeren Patientinnen und Patienten zeigen sich bei älteren ganz andere Frakturmuster, und die Dislokation und Instabilität von Beckenring- und Azetabulumfrakturen kann im Verlauf zunehmen und zu einem permanenten Mobilitätsverlust und chronischen Schmerzen führen.

Mit klaren Konzepten versuchen wir die Mobilität der Patientinnen und Patienten und deren Selbständigkeit zu erhalten. Wird die Indikation für eine operative Stabilisierung gestellt, so erfolgt diese immer so wenig belastend und so weichteilschonend wie möglich.

Dank dieser Techniken können auch polymorbide ältere Menschen risikoarm und schonend operiert werden. Die interdisziplinäre Nachbetreuung und Rehabilitation hat einen hohen Stellenwert, entsprechend pflegen wir eine enge Zusammenarbeit mit der Geriatrie.

Aufgrund der aktuellen Situation wird diese Veranstaltung digital durchgeführt. Bitte melden Sie sich unten für das Webinar an.

Wir laden Sie herzlich zu unserem Webinar ein und freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen.

PDF: Programm / Einladung

Termin speichern


Credits

Unsere Fortbildungen sind von der SGAIM anerkannt (in der Regel 1 Credit pro Stunde). Die Bestätigung für die Fortbildungspunkte wird Ihnen nach der Veranstaltung via E-Mail zugesandt.


Anmeldung

Bitte melden Sie sich über das folgende Formular für die Veranstaltung an. Nach der Anmeldung erhalten Sie den Teilnahme-Link für die Veranstaltung.