Therapien und Rehabilitation

Ein Beitrag in der aktuellen Situation

Ein Teil der Therapeutinnen und Therapeuten unseres Instituts wurde zur Unterstützung der Infektiologinnen und Infektiologen am KSW mit dem Aufbau und Betrieb der administrativen Leitstelle Infektiologie beauftragt. Das Team betreut nun während sieben Tagen in der Woche zwei Triagetelefone. Die Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten beantworten Fragen von Mitarbeitenden sowie Patientinnen und Patienten rund um das Coronavirus.

Wird eine Person positiv auf Covid-19 getestet, wird rückverfolgt, wo diese Person im Haus überall bereits war und mit wem sie Kontakt hatte. «Wir konnten uns relativ schnell in diese neue Aufgabe einarbeiten und sind froh, dass wir einen Beitrag in der aktuellen Situation leisten können» beschreiben Stefanie Rebsamen, klinische Spezialistin Rücken, und Marianne Schenkel, Aktivitätsassistentin, ihre neue Funktion während der Pandemie.

Stefanie Rebsamen, klinische Spezialistin Rücken, und Marianne Schenkel, Aktivitätsassistentin, bei ihrer neuen Funktion während der Pandemie