KSW STARTSEITE KSW-REPORT »

Über das KSW

Das KSW von Aussen

Das Kantonsspital Winterthur ist eines der zehn grössten Spitäler der Schweiz und behandelt jährlich rund 200 000 Patientinnen und Patienten. Mit 3000 Mitarbeitenden und 500 Betten sichern wir die medizinische Grundversorgung für die Einwohner der Spitalregion.

Über die Region hinaus erbringen wir in Zusammenarbeit mit den Regionalspitälern Leistungen der spezialisierten Medizin. Das Kantonsspital Winterthur erfüllt einen wichtigen Ausbildungsauftrag. Dank unserer «gesunden Grösse» und unserer Führungsstruktur sind die Kommunikationswege kurz und klar. Die Kultur der Zusammenarbeit hat einen hohen Stellenwert.

KSW als Unternehmen
Mehr Details über das KSW erhalten Sie mit einem Blick in den aktuellen Jahresbericht. Die Kennzahlen geben Ihnen Aufschluss über die Leistungen des KSW.

Mehr Details zum Leistungsangebot finden Sie in den einzelnen Kliniken, Instituten und Zentren. Die Chronik des KSW sowie das Leitbild können Sie ebenfalls aufrufen.

Patienten und Besucher
Wichtige Informationen zum Aufenthalt am KSW sowie für Besucher/-innen finden Sie unter Patienten und unter Besucher.

Mehr Details zu den einzelnen Kliniken, Instituten und Zentren finden Sie auf den Seite der betreffenden Bereiche. Auch eine Übersicht der Tarife darf nicht fehlen.

Sie suchen eine Stelle oder einen Ausbildungsplatz
Wer eine Stelle oder einen Ausbildungsplatz sucht, findet Informationen über das KSW als Arbeitgeber, als Ausbildungsspital sowie das aktuelle Angebot an offenen Stellen.

  • Gerda Baumann

    Stv. Leiterin Pflege, Zentrum für Intensivmedizin

    kennenlernen

    Mein Alltag
    In den vergangenen Jahren ist das KSW und im Besonderen das Zentrum für Intensivmedizin für mich als Intensivpflegefachfrau und als Stv. Leiterin Pflege zu meinem beruflichen Zuhause geworden. An den Aufgaben und Herausforderungen, die meine Arbeit mir täglich bietet, schätze ich das Zusammenspiel des interdisziplinären Teams. Im Arbeitsumfeld des Zentrums für Intensivmedizin werden meine Fähigkeiten und Fertigkeiten täglich gefordert, gepflegt und gefördert.