Ambulante Rehabilitation am KSW

«Ambulant vor stationär» gilt zunehmend auch für Rehabilitationsangebote. Das KSW geht voran und bietet als eines der ersten Schweizer Spitäler eine breite Palette an spezialisierten ambulanten Rehabilitationsprogrammen.

In enger Zusammenarbeit mit den Fachärzten organisiert das Institut für Therapien und Rehabilitation folgende Programme:

  • Diabetes-Rehabilitation
  • Geriatrische Rehabilitation
  • Kardiale Rehabilitation
  • Nephrologische Rehabilitation
  • Onkologische Rehabilitation
  • Perioperative Rehabilitation
  • Pulmonale Rehabilitation
  • Rehabilitation für Patienten mit eingeschränkter Gehfähigkeit nach einem Schlaganfall
  • Rehabilitation für Patienten mit Osteoporose
  • Vaskuläre Rehabilitation

Spezialisierte ambulante Rehabilitationsprogramme bieten für die Patienten viele Vorteile.

  • Ein interprofessionelles Team maximiert nachweislich den langfristigen
  • Patienten können das Programm in ihrem gewohnten sozialen Umfeld absolvieren.
  • Patienten werden von Fachleuten individuell betreut.
  • Patienten erhalten eine umfassende Schulung zur Verhaltensoptimierung.
  • Einfache Kostengutsprache durch Krankenkassen.
  • KSW-Reha berücksichtigt auch das Training in der Peer-Group und legt einen Schwerpunkt auf nachhaltige Gesundheitsförderung.

zum Angebot des Instituts für Therapien und Rehabilitation


zur Newsübersicht