KSW STARTSEITE KSW-REPORT »

Stomaberatung

Wer Stomaträger/in wird, steht vor einer gänzlich neuen Situation. Die Stomaberatung am Kantonsspital Winterthur bietet Betroffenen, Angehörigen und Pflegenden kompetente Hilfe in allen Fragen rund ums Stoma. Wir sind eine Fachberatungsstelle für die Region Winterthur.

In guten Händen
Unsere Stomaberaterinnen sind erfahrene dipl. Pflegefachfrauen mit einer Fachausbildung als Stomatherapeutin. Kompetenz, Offenheit und Behutsamkeit sind uns besonders wichtig.

Dienste für Betroffene

  • Vor der Operation führen wir mit Ihnen ein Informationsgespräch, damit Sie wissen, was auf Sie zukommt. Wir markieren die Stoma-Position.
  • Wir beraten Sie bei der Wahl des individuellen Versorgungssystems.
  • Nach der Operation leiten wir Sie zur möglichst selbstständigen Versorgung des Stomas an.
  • Wir helfen Ihnen beim Wiedereinstieg in den Alltag.
  • Wir beraten Sie in allen praktischen Fragen und bei der Bewältigung psychischer Folgen.
  • Wir bieten Ihnen Beratung und Behandlung an bei pflegerischen Problemen wie Fisteln oder Hautschwierigkeiten.
  • Sie können sich jederzeit selbstständig zu einer Beratung bei uns anmelden. Dienste für Angehörige, Ärzte und Pflegende
  • Wir beraten Angehörige, was besonders wichtig sein kann, wenn die Selbstständigkeit der Stomaträger eingeschränkt ist.
  • Wir bieten Schulungen, Instruktionen und Fortbildungen an.
  • Wir beraten medizinische Fachleute aus Spitälern, Heimen, Spitex und Arztpraxen.

Wer bezahlt was?

Für Beratungen ausserhalb des Spitalaufenthalts schicken wir Ihnen eine Rechnung, die von den Krankenkassen teilweise übernommen wird. Das Versorgungsmaterial wird ganz von der Krankenkasse bezahlt.


Kontakt/Anmeldung
Anmeldung und Auskunft: Tel. 052 266 24 99 von Montag bis Freitag, 08.00 bis 17.00 Uhr
Yvonne Fent, Stomatherapeutin WCET
Cristina Guidese, Stomatherapeutin WCET, HöFa I
Patienteninformationen
Flyer Stomaberatung
Link
Schweizerische Vereinigung der StomatherapeutInnen →