Patientengesetz

Patientengesetz

Liebe Patientin, lieber Patient

Seit dem 1. Januar 2005 ist das Patientinnen- und Patientengesetz in Kraft. Es ersetzt die bisherige Patientenrechtverordnung. Mit dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes haben Patientinnen und Patienten in allen öffentlichen und privaten Spitälern des Kantons Zürich die gleichen Rechte und Pflichten. Sie finden unten eine Information der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich über die Rechte und Pflichten der Patientinnen und Patienten. Ziel ist es, Unsicherheit und Missverständnisse möglichst zu vermeiden und zu einer optimalen Behandlung und Betreuung beizutragen.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Spitalaufenthalt und eine baldige Genesung.

Download

Broschüre zum Patientinnen- und Patientengesetz

Patientinnen- und Patientengesetz

  • Sybille Wagner

    Arztsekretärin, Institut für Pathologie

    kennenlernen

    Mein Alltag
    Als Arztsekretärin arbeite ich in einem grossen Team. Viele Ärzte und Spitäler schicken uns täglich neue Proben (Biopsien, Gewebe) von Patienten, die unser Labor dann verarbeitet. Meine Hauptaufgabe besteht darin, die von unseren Ärzten diktierten Befundungen rasch zu schreiben und danach die fertigen Berichte an unsere Kunden zu senden. Die verschiedensten Diagnosen zu hören ist sehr interessant und in einem guten Team zu arbeiten macht mir grossen Spass.